Archiv - 2014

weiterlesen im Archiv - Aktuelles 2015

Wir wünschen allen Besuchern unserer Homepage ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start in ein gesundes und erfolgreiches und unfallfreies Jahr2015.

1. Dezember

 

Pflichtlehrgang in Bad Ems

Am 22. November fand für unser Junior- und S-Team in Saarburg ein Pflichtlehrgang mit Kai Vorberg statt.

In vier Stunden arbeitete Kai mit allen Teilnehmern an der Technik für Schwünge und Schere. Kai sah jeden Fehler und konnte Korrekturen anbringen, die alle Voltigierer sofort umsetzen konnte und so waren direkt große Verbesserungen zu erkennen. Für unsere Pferde Colman und Peter Pan war dies der erste auswärtige Lehrgang, aber sie präsentierten sich super und boten den Voltigierern beste Trainingsbedinungen. Nach dem Training  fuhren alle glücklich und zufrieden wieder zurück nach Mainz. Bilder vom Lehrgang stehen hier bereit.

17. November


Alex und Chiara beim Championatsball in Warendorf

Am vergangenen Wochenende waren Alex, Chiara und Annika zum Championatsball in Warendorf eingeladen. Dieser Ball wurde von der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) in der Springhalle des DOKR (Deutsches Olympisches Kommitee für Reiten) veranstaltet, wo Filme zu den jeweiligen Disziplinen des Reitsports gezeigt wurden und Ehrungen aller Championatsteilnehmer der Junioren- und Senioren-EM und -WM stattfanden.

Es wurden nicht nur Voltigierer geehrt, sondern auch Longenführer, Dressur-, Spring-, Vielseitigkeits-, Western- und Distanzreiter, sowie Teilnehmer des Para-Wettbewerbs. Eine große Ehre für Alex und Chiara auf Du und Du mit der Prominenz des Pferdesports.

(Bild: Teilnehmer und Funktionäre des Voltigiersports)

12. November

 

Martinsumzüge

Auch dieses Jahr haben Sunny und Jacky wieder ihre Qualitäten als Martinspferde unter Beweis gestellt und haben trotz Dunkelheit die Martinsumzüge in und rund um Mainz angeführt und viele Kinder, die singend mit ihren Laternen mitgelaufen sind, glücklich gemacht. Jacky und Sunny laufen bereits seit mehreren Jahren auf den Martinsumzügen in unserer Umgebung mit und zeigen, dass sie sich weder von den vielen Laternen, noch von den Martinsfeuern, Blaskapellen, ja sogar von den Fastnachsbeginn-Aktivitäten in der Mainzer Altstadt beirren lassen und ihre Aufgaben souverän bewältigen. Hier einige Bilder vom Umzug am Mainzer Dom.

20. Oktober


Chiara ist für den Sportaward Rhein-Neckar nominiert

Seit vergangener Woche ist es bekannt: Chiara Congia erhielt beim Bürgervoting so viele Stimmen, dass sie zu den Top 3 der für den Sportaward Rhein-Neckar nominierten Sportlern gehört. Die Verleihung und somit Bekanntgabe des letztendlichen Gewinners erfolgt am 27. November im Rahmen eines Galaabends der Metropolregion Rhein-Neckar im Heidelberger Schloss. Wir freuen uns sehr über Chiaras erfolgt drücken natürlich weiterhin die Daumen .

14. Oktober


Saisonabschluss und Rheinhessen-Meisterschaften in Ingelheim
Ein tolles Wochenende in Ingelheim liegt hinter uns. Die dort stattfindenden Rheinhessen-Meisterschaften waren ein familiärer und erfolgreicher Saisonabschluss für uns. Am Start waren wir mit unserem Nachwuchs, allen drei L-Teams, dem M*-Team und 7 Einzelvoltigierern.
Den Rheinhessen-Meistertitel im Einzel holte sich Chiara mit neuer persönlicher Bestnote. Bei den Gruppen konnte unser M*-Team mit einer starken Leistung die Silbermedaille hinter dem M**-Team aus Laubenheim sichern. Die L2- und L3-Gruppe konnten sich mit nur 0,05 Punkten Abstand die Plätze 2 und 3 sichern. Das L1-Team absolvierte den ersten Saisonstart mit Paul und errang im Pflichtwettbewerb den 2. Platz, Aber auch unsere Nachwuchsgruppen zeigten auf Alpenstern und Nando gute Leistungen, beide Gruppen konnten den jeweiligen Wettbewerb für sich entscheiden. Emma konnte sich in der M-Konkurrenz den 4. Platz sichern. In der L-Konkurrenz siegte erneut Gina, dicht gefolgt von Ina und bei den Förder-Einzels führten erneut Lea, Chiara und Elena das Feld an.
Leider war dieses Wochenende auch von einigen unserer Voltis der letzte Start in ihrem aktuellen Team oder sogar der letzte Start überhaupt. An dieser Stelle auch noch einmal danke an Euch für die tolle gemeinsame Zeit und alles Gute! Die einzelnen Turnierergebnisse sind hier zu finden.

10. Oktober


Voltiturnier in Herxheim

Am vergangenen Wochenende waren wir auf dem Voltiturnier in Herxheim am Start und konnten passend zum schönen Herbstwetter einige goldene Schleifen und gute Platzierungen sammeln.
Im Einzel siegten Chiara Congia, Gina Herrmann und Chiara Vanthournout in den Leistungsklassen S, L und Förder L. In der LK M wurde Emma Wiener 4. Bei den L-Einzel platzierte sich Ina Rick direkt hinter Gina auf Platz 2 - die beiden konnten somit wieder einen Doppelsieg holen. Im Förder L belegten Elena Calvo-Bräunlich und Lea Reis die Plätze 2 und 3.
Bei den Teams konnten das S-Team Platz 1, das M-Team Platz 2 und die "große" L Platz  3 (direkt beim ersten Gruppenstart des Jahres und mit dem neuen Gruppenpferd zur Aufstiegsnote) in den jeweiligen Prüfungen erreichen. Auch unsere Galopp-Schritt war am Start und belegte ebenfalls den 3.Platz.
Unsere vierbeinigen Partner waren an diesem Turnier Celebration, Colman, Alpenstern und Rubicon. Fritz sollte eigentlich auch zum Einsatz kommen, erholt sich aber noch von einem Hufgeschwür, welches auch der Grund für seinen Ausfall an der DJM war.

29. September


5-LVWK in Dornheim - Gina siegt im L-Einzel

Beim diesjährigen Vergleichswettkampf der Landesverbände waren wir mit unserem Nachwuchs dabei: Gina Herrmann im Einzel L und unser "kleines" L-Team starteten mit Annika Dietrich und Sunny für Rheinland-Pfalz. Das L-Team begann mit einer ordentlichen Pflicht und turnte heute eine leider nicht ganz optimale Kür. Da das Leistungsniveau bei den L-Teams auch insgesamt hoch war, reichte es "nur" für Platz 7 von 10 Teams. Trotzdem kann die junge Mannschaft zufrieden sein, denn sie mussten mit einer umgestellten Kür antreten, da Leistungsträgerin Ina Rick durch ihren Start auf der DJM mit unserem Juniorteam nicht startberechtigt war. Zu einem erfolgreichen Wochenende wurde das Turnier dann durch den Sieg von Gina im Einzel L. Nur eine Woche nach ihrem 4.Platz bei der DJM mit dem Juniorteam zeigte das Mitglied des Perspektivkaders RLP jetzt auch im Einzel eine super Leistung und führte das 10-köpfige Feld mit 7,154 deutlich vor der zweiten Rheinland-Pfälzerin, Karin Lehmann aus Herxheim, an. Tolle Leistung, Gina!
Rheinland-Pfalz teilt sich in der Länderwertung mit Hessen Platz 3.

Turnierergebnisse im einzelnen stehen hier bereit.

26. September

 

5-Länder-Vergleichskampf

Keine Zeit zum Ausruhen für unseren Verein! Dieses Wochenende findet im hessischen Dornheim der alljährliche 5-Länder-Vergleichskampf statt. Hierzu haben sich unsere kleine L-Gruppe auf Sunny mit Annika an dern Longe für den L-Gruppen-Wettbewerb sowie Gina Herrmann ebenfalls auf Sunny mit Annika an der Longe qualifiziert. Auch Ihnen wünschen wir einen sportlichen Wettkampf und gutes Gelingen.

22. September

 

Topergebnisse bei der DJM

Die deutsche Juniorenmeisterschaft in Münchehofe (Brandenburg) verlief für unseren Verein erfolgreicher denn je. Sowohl Chiara als auch unser Juniorteam konnten die bislang besten Platzierungen auf einer Deutschen Meisterschaft in unserer Vereinsgeschichte verzeichnen (das bisher beste Ergebnis war Rang 7 bei den Einzelstartern sowie Rang 10 im Gruppenwettbewerb).

Chiara konnte den Einzelwettbewerb zwar mit zwei wunderschönen ausdrucksstarken Küren au fCelebration mit Alex ander Longe sogar als Siegerin abschließen, jedoch im Gesamtergebnis "nur" Silber entgegennehmen. Aufgrund ihres Vorsprunges in den Pflichtumläufen ging die Gold-Medaille an Sophie-Hofmann aus Bad Ems, der wir natürlich auch ganz herzlich zu diesem Abschluß Ihrer Juniorenkarriere gratulieren. Chiara ist damit nun amtierende deutsche Vizemeisterin der Junioren. Wir gratulieren!

Das Juniorteam musste kurzfristig ebenfalls auf Celebration umsteigen, nachdem ihr Gruppenpferd Fritz aus gesundheitlichen Gründen zurückgezogen werden musste. Sie konnten bereits den ersten Pflichtumlauf mit dem viertbesten Ergebnis beenden und diesen Platz bis zum Schluß verteidigen und somit ebenfalls diesen Wettbewerb um die deutsche Meisterschaft der Junioren unter den Top 5 beenden. Ein Supererfolg! Wir sind superstolz auf unsere Sportlerinnen, Alex und Celebration. Ihr seid Spitze!

Auch die Herxheimerin Hannah Steverding (Mitglied in unserem Juniorteam) war im Einzelwettbewerb mit dem Herxheimer Pferd Hannelore  am Start und kam nach etwas Pech im ersten Kürumlauf lediglich auf Platz 23, hatte sie doch alle restlichen Teilprüfungen unter den ersten 15 beendet.

Die Einzelnoten unserer Starterinnen stehen unter den Turnierergebnissen bereit. Bilder aus Münchehofe werden kurzfristig folgen.

 

19. September

 

DJM in Münchehofe

Seit heute sind die deutschen Jugendmeisterschaften in Münchehofe (Brandenburg) voll im Gange. Unser Verein tritt dort mit dem Juniorteam im Gruppenwettbewerb und Chiara Congia im Einzelwettbewerb an. Dabei haben sie Fritz und Celebration, wobei Fritz leider nicht starten wird, da er nach der Anreise nicht richtig fit war und zurück gezogen wurde, daher wird Celebration also sowohl für  das Einzel als auch für die Gruppe laufen.

Alle Interessierten können die DJM über folgenden Link verfolgen, wo auch ein Livestream bereitsteht, und einen Liveticker für die Ergebnisse gibt es hier. Daher also kräftig Daumen drücken für Alex, Celebration und unsere Mädels.

16. September

 

Kerbeumzug in Ebersheim

Am vergangenen Sonntag fand der Kerbeumzug anlässlich der Ebersheimer Kerb statt, bei dem unser Verein erstmalig teilgenommen hat. Jackie, Sunny, Lorraine, Dunja, Peter Pan und Nando wurden fein herausgeputzt und sind mit Alex, Verena, Babsi, Ruth, Johanna und Jana zur Marschmusik direkt hinter dem Blasorchester durch die Straßen von Ebersheim zur Töngeshalle gezogen und haben einmal mehr gezeigt, wie nervenstark sie sind. Keiner unserer Vierbeiner hat sich von den direkt davor laufenden Pauken und Trompeten aus der Ruhe bringen lassen. Bilder vom Kerbeumzug können hier eingesehen werden.

14. September

 

Back on track!

Wir melden uns zurück aus den Sommerferien, seit Anfang dieser Woche läuft bei uns wieder der normale Betrieb. In den Ferien hatten unsere Pferde  zunächst alle eine Pause vom Voltigieren, bis dann in der 4., 5. und 6. Woche das Trainingslager der drei ersten Mannschaften stattfand. Hauptsächlich hat sich dabei das Juniorteam auf die DJM, die in eineinhalb  Wochen in Münchehofe bei Berlin stattfindet, vorbereitet. Zum Abschluss fand eine Generalprobe mit gemeinsamem Grillen am vergangenen Samstag statt. 

Auch unser Bautrupp war nicht untätig in den letzten Wochen. Die durch Spenden finanzierte Befestigung des Weges entlang unserer Halle wurde mit mehreren Arbeitseinsätzen bewältigt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und für den Herbst mit Regen und Matsch sind wir jetzt gerüstet. 

Ein weiteres Event in den Ferien war das alljährliche Hoffest des Weingut Vollmer. Wir waren wieder mit unserem Kuchen- und Waffelstand dabei und konnten unseren Beitrag zum kulinarischen Angebot leisten. Danke an alle Kuchenbäckerinnen und Helfer! Bilder davon stehen hier zur Verfügung.

Dieses Wochenende ist in Ebersheim Kerb, da sind wir natürlich auch dabei. Am Freitag hatten wir einen Showauftritt bei der Eröffnung und heute reiten  unsere Reiter beim Kerbeumzug mit.

Als größte Veränderung nach den Ferien ist die Verlegung der Anfängerstunde von Samstag auf Freitag zu nennen. Damit findet nun samstags kein Anfängertraining mehr statt, dafür freitags abends gleich 2 Stunden hintereinander (um 17 Uhr auf Alpenstern und um 18:00 Uhr auf Nando ). Damit sind wir an den Wochenenden unabhängiger vom Turnierbetrieb, an dem die Trainerinnen meist selbst an Turnieren teilnehmen und daher der Unterrich zu oft ausfällt.

16. August

 

Hallennutzung

Aufgrund des Volti-Trainingslagers ist die Reithalle in den letzten 3 Wochen der Sommerferien (18.08. bis 05.09.) montags bis freitags jeweils von 11:00 bis 13:00 Uhr gesperrt.

5. August

 

Bronze auf der Europameisterschaft in Ungarn

Gleich bei ihrem ersten Start auf einem Championat konnte sich Chiara auf Celebration die Bronzemedaille der Junioren-EM im ungarischen Kaposvàr ergattern.  Bis zuletzt blieb es spannend, denn das vordere Starterfeld war hartknäckig mit östereichischen Fahnen besetzt. Chiara hielt jedoch dichten Anschluss und überzeugte das sechsköpfige Richtergremium mit einer herausragenden Leistung. Unter Alex Longenführung gewann Chiara die abschließende Kür gegen die starken Österreicherinnen und holte als einzige Teilnehmerin zweimal über 8,3 Punkte. Am Ende stand sie mit 7,88 Zählern in der Totalen auf dem Podest. Vor ihr rangierten die Österreicherinnen Eva Nagiller und Alina Barosch. Die weiteren deutschen Teilnehmerinnen Sophie Hofmann (Bad Ems) und Laureen Gross (Birkenhof) landeten auf Rang 6 und Rang 8. Wir sind super stolz auf Chiara, Alex und Celebration und freuen uns über diesen unerwarteten, tollen Erfolg!

Die einzelnen Ergebnisse stehen hier zur Verfügung. Bilder von der Europameisterschaft können hier angesehen werden.

 

Nominierung für den SportAward Rhein-Neckar

Unsere frischgebackene Medaillengewinnerin Chiara wurde für den SportAward Rhein-Neckar nominiert. Bitte unterstützt sie mit Eurer Stimme, die ihr unter diesem Link abgeben könnt!


Nominierungen 5LVWK und Voltigierpokal
Unser L-Team Mz-Ebersheim VI sowie Kim Dietel im Einzel M werden am 5-Länder-Vergleichsturnier am 27./28.September in Dornheim/Hessen teilnehmen. Außerdem ist unser M-Team Mz-Ebersheim III wie im Vorjahr für den Deutschen Voltigierpokal (M-Team-Cup) nominiert. Dieser findet am 18./19.Oktober in Zweibrücken statt.
Zusammen mit der DJM am 19.-21.September in Münchehof stehen uns also nach den Sommerferien noch drei Turnier-Highlights bevor, auf die wir uns jetzt schon freuen.

 

Turnier am 26. Juli in Standenbühl

Zu Beginn der Sommrferien wurde es nochmal spannend für unser L-Team Mz-Ebersheim V und drei unserer Basisgruppen. Die L startete erstmals in dieser Saison und dies auf Peter Pan, der sein Debüt als Voltigierpferd auf einem Turnier gab. Daher wurde auch vorerst nur ein Pflichtwettbewerb gemeldet. Peter Pan war zwar anfangs aufgeregt, machte seine Sache aber wirklich prima und konzentrierte sich auf seine Aufgabe. Mit einigen kleinen Fehlern konnte die Gruppe den zweiten Platz sichern. Die Galopp-Galopp-Schritt-Gruppe startete auf Alpenstern und zeigte erstmals die gesamte Pflicht im Galopp und nur noch die Kür im Schritt. Sie wurden mit 49,071 Punkten und zweiten Platz belohnt. Die Galopp-Schritt-Schritt-Gruppe  errang insgesamt 55,687 Punkte. Außerdem war eine weitere basisgruppe gemischt aus unseren Montags- und Samstagsanfängern im Schritt-Schritt-Wettbewerb am Start. Die genauen Ergebnisse werden noch veröffentlicht. Einige Bilder stehen hier zur Verfügung.

 

Preis bei "Sterne des Sports" für unseren Verein

Bei dem Wettbewerb "Sterne des Sports" hat unser Verein einen Geldpreis in Höhe von 1000,- € gewonnen. Dieser Wettbewerb wird von der VR Bank Mainz eG gemeinsamt mit dem Deutschen Olympischen Sportbund jährlich ausgetragen. Die vergebenen Preise sind ein Zeichen der öffentlichen Anerkennung und ein Dankeschön an die Vereine und ihre Mitglieder, die sich für die Belange ihrer Mitmenschen und für ein gutes Miteinander einsetzen. Hier zählt nicht die sportliche Spitzenleistung, sondern soziales Engagement. Unser Verein hat diese Auszeichnung für das beispielhafte gesellschaftliche Engagement erhalten, u.a. für die vorbildliche Arbeit in der Weiterbildung unserer jugendlichen Nachwuchstrainer. Hier hatten im vergangenen Jahr sechs unserer jugendlichen Mitglieder (Sally, Britta, Clara, Annika, Sophie und Johanna) an einem Kurs zur Ausbildung teilgenommen und die anschließende Prüfungzum Trainerassistenten erfolgreich abgelegt.

Bilder der Preisverleihung sind hier zu finden.

 

Zwei neue Pferde

Unsere Pferdeherde hat Zuwachs bekommen. Seit Mai sind der 7-jährige, braune Wallach "Peter Pan" und seit Juli die ebenfalls 7-jährige, schwarzbraune Stute "Atlantica" bei uns. Beide Pferde werden derzeit  ausgebildet, wobei Peter Pan bereits mit der L-Gruppe in einem Pflichtwettbewerb auf dem Turnier in Standenbühl erste Turniererfahrungen gemacht hat. Detaillierte Beschreibungen beider Pferde sind hier zu finden.

19. Juli

 

Landesmeisterschaften in Zweibrücken

Mit etwas Abstand berichten wir von den diesjährigen Landesmeisterschaften, die für uns leider unter keinem guten Stern standen. Durch Annikas erneute Verletzung am Turnier in Daun hatten unser Junior- und S-Team jeweils nur zwei Trainingseinheiten, um die Kür umzustellen. Im Juniorteam war Vanessa direkt einsatzbereit und die Kür von letztem Jahr wurde geübt. Juniorteam- und Einzel-Starterin Gina wurde im S-Team als Ersatz eingebaut. Im Wettkampf machten die beiden ihre Sache dann auch wirklich bombastisch gut. Gina holte trotz der dreifachen Belastung auch noch den Sieg in der 1.Abteilung der L-Einzel. Doch leider konnte keins unserer drei an der Meisterschaft teilnehmenden Teams einen guten Wettkampf abliefern. Beim 1. Kürstart des M-Teams verletzte sich Kim am Fuß und die Mannschaft konnte am zweiten Wettkampftag ohne sie nicht mehr antreten. Der Ausfall von Kim traf uns doppelt hart, da sie auch im Juniorteam startet, das dann die erste Kür zu fünft turnte und am Sonntag mit Emma aus dem S-Team als Ersatz an den Start ging. Ingesamt belegten sie hinter Saarburg Platz 2. Auch beim S-Team lief es leider nicht optimal. Platz 3 hinter Laubenheim und Saarburg war das Endergebnis.

Doch es gibt auch Erfreuliches zu berichten: neben dem schon erwähnten Erfolg von Gina konnte sich Ina den 1.Platz in der 2.Abteilung der L-Einzel sicher. Wieder ein toller Doppelerfolg für unsere Nachwuchstalente. Und auch die anderen "kleinen" Einzel machten ihre Sache super. Lea gewann den Wanderpokal der Förder-L-Einzelvoltigierer und Chiara und Elena belegten in der Wertung für den A-Pokal Platz 2 und 3. Für die Vergabe der Pokale zählt die Note der Landemeisterschaft und die höchste bisher in der Saison erreichte Wertnote. Positives gibt es auch vom L-Team zu berichten: sie belegten Platz 2 und sicherten sich die 3. Aufstiegsnote nach M*. 

Die Landesmeisterschaft der Junior-Einzelvoltigierer wurde souverän von Chiara gewonnen. Dieses Mal longierte wieder Alex Celebration. Im Finale der besten 10 Junioreinzel war auch Emma mit von der Partie - ein toller Erfolg für sie bei ihrer ersten Einzel-Landesmeisterschaft. Bei den Senioren wurde Clara Vize-Landesmeisterin und Sally folgte ihr auf Platz 3. Clara und Emma voltigierten auf Rubicon, Sally auf Captain. 

Im Anschluss an die Landesmeisterschaften wurden Clara und Sally für die Deutschen Meisterschaften in Elmshorn dieses Wochenende nominiert. Die einzelnen Ergebnisse stehen hier bereit.

01. Juli

 

Turnier in Krumke

Trotz des Tausches der Longenführerin hätte das Turnier in Krumke am vergangenen Wochenende für Chiara kaum besser laufen können. Auch mit Hanne Strübel an der Longe lief Celebration seine Runden absolut zuverlässig und Chiara konnte sich gleich zu Beginn der ersten Prüfung an die Spitze des Starterfeldes setzen. Sie konnte diese Position durch alle Teilprüfungen verteidigen und somit den Einzelwettbewerb für sich gewinnen und damit ihre diesjärige Topform wieder bestätigen. Die Einzelergebnisse stehen hier bereit. Unser Dank geht auch an Hanne, die kurzfristig bereit war, mit Chiara und Celebration nach Krumke zu fahren und an den Start zu gehen, da Alex aus persönlichen Gründen an diesem Wochenende nicht mitfahren konnte. Dies insbesondere auch deshalb, weil nicht nur Chiara auf Celebration startete, sondern auch Maya Eisenbart und Franziska Wagenhäuser (beide vom Landesverband Bayern), nachdem deren Pferd die Verfassungsprüfung nicht erfolgreich passierte.

 

Nominierung zur Europameisterschaft

HURRA!!!! Chiara, Alex und Celebration sind nominiert. Aufgrund Ihrer überragenden Leistungen in der diesjährigen Saison und nicht zuletzt auch nach dem Sieg in Krumke wurde hat sich Chiara Congia  zur Europameisterschaft vom  30.07. bis 03.08.2014 in Kaposvár in Ungarn endgültig qualifiziert. Damit stellt unser Verein erstmals einen EM-Einzelteilnehmer. Wir sind unendlich stolz auf unserer drei Sportler und drücken schon jetzt die Daumen für eine gute Vorbereitungszeit, Turnieranreise und den Start. Weiterhin darf sich aus Rheinland-Pfalz auch Sophie Hofmann aus Bad Ems über eine erneute Nominierung freuen.

29. Juni

 

Nominierung für die Deutschen Meisterschaften 2014

Unsere beiden S-Einzel Sally und Clara wurden für die DM 2014 in Elmshorn nominiert und werden dort für Rheinland-Pfalz an den Start gehen. Das S-Team ist Ersatzmannschaft für die nominierten Teams aus Saarburg und Laubenheim.

27. Juni

 

CVI in Krumke mit Sichtung zur Europameisterschaft

Heute starten die Wettkämpfe beim CVI in Krumke. Wir drücken alle ganz fest die Daumen für Chiara mit Celebration und Hanne Strübel an der Longe, für sie geht es um die EM-Nominierung. Das gleiche gilt für Sophie aus Bad Ems. Hannah ist mit Hannelore und ihrer Longenführerin Sophie ebenfalls am Start und schnuppert internationale Luft - viel Spaß und Erfolg!

Glücklicherweise gibt es hier einen Livestream und die Ergebnisse werden auch ganz schnell hier veröffentlicht.

24. Juni

 

Turnier in Daun

Das Turnier in Daun liegt hinter uns und leider haben wir nicht nur Erfreuliches zu berichten. Wir waren dieses Mal "nur" mit zwei Gruppen und zwei Einzel am Start, weshalb wir auch nur am Sonntag nach Daun fuhren und das Samstagstraining noch gewohnt stattfinden konnte. Am Sonntag machten sich dann das S-Team mit Rubi und das M-Team mit Captain auf den Weg. Unser erster Start war Sallys erster Einzelstart auf Captain und dessen erster Einzelstart überhaupt. Wie erwartet machte er seine Sache ganz toll, doch leider rutschte Sally nach ihrer Handstand-Abrolle seitlich von seinem Rücken und hatte daher einen Sturz zu verzeichnen. Bei Clara auf Rubi lief es dann besser, doch auch sie zeigte nicht ganz, was eigentlich in ihr steckt. Im S-Einzel wurde sie letztendlich knapp 3. und Sally belegte Rang 5. Weiter ging es mit den Gruppenpflichten. Das M-Team auf Captain konnte eine deutlich bessere Pflicht zeigen als vor einer Woche in Kleinbundenbach und lief zufrieden aus dem Zirkel. Dann folgte der Start des S-Teams und es zeigte sich einmal mehr, dass unsere Sportart besonders durch die Landungen nach Abgängen aus großer Höhe auf unebenem Boden Verletzungsrisiken beinhaltet: Annikas Knie knickte bei der Landung nach der Abflanke nach innen weg und sofort war klar, dass sie sich erneut verletzt hatte. Die Sanis halfen ihr aus dem Zirkel und das Team turnte trotz Schock die Pflicht zu Ende. Danach wurde direkt ein Krankentransport für Annika organisiert, um sie schnellstmöglich ins Krankenhaus zu bringen. Nachdem alles geregelt war, bekam das M-Team zusätzliche Zeit für die Vorbereitung des Starts und konnte trotz der Aufregung eine gute Kür zeigen - Captains erste Gruppenkür auf dem Turnier überhaupt und er lief einfach super. Das S-Team beratschlagte währenddessen, ob sie die Kür auch ohne Annika turnen können würden. Schnell wurde auf dem Bock alles umgestellt und beschlossen, es zu versuchen. Im Zirkel funktionierte es dann erstaunlich gut und trotz des Abzuges durch einen fehlenden Voltigierer erreichten die Mädels die Wertnote 7,3. Das M-Team wurde mit einer 6,3 ganz knapp 2. hinter Daun bei ingesamt vier M*-Gruppen. Hier geht es zu den Ergebnissen.

19. Juni

 

Turnier in Kleinbundenbach

Nach dem Preis der Besten und der Süddeutschen Meisterschaft stand am vergangenen Wochenende ein regionales Turnier an. Nach Kleinbundenbach fahren wir schon seit vielen Jahren immer sehr gerne und so waren wir dieses Mal mit S-Team, M-Team, L-Team und unseren L-Einzel am Start. Den Anfang machte am Samstag das M-Team mit dem ersten Start in der Saison überhaupt. Da es auch der allererste Start für unseren Captain war, hatten wir im Pflichtwettbewerb gemeldet. Er machte seine Sache super gut und bekam anschließend ganz viel Lob. Abends waren dann Ina und Gina im L-Einzel am Start. Beiden gelang ein guter Durchgang und bei der Siegerehrung wurde es richtig spannend, denn traditionsgemäß wurde von hinten platziert. Im 13-köpfigen Starterfeld wurde Ina 3. und Gina belegte den 1. Platz. Unsere "Kleinen" sind auf der Überholspur unterwegs kann man wohl sagen :-) Am nächsten Morgen machte das L-Team mit Sunny und Annika dann erfolgreich weiter und belegte Platz 2 mit einer weiteren Aufstiegsnote nach M. Am Nachmittag war dann das S-Team dran. In der Pflicht war noch Rubi etwas nervös, aber in der Kür lief er dann zuverlässig seine Runden und die Mädels zeigten eine nahezu fehlerfreie Darbietung und wurden mit Platz 1 und einer 7,4 belohnt. 

Die kommenden Wochenenden sind wir beim Turnier in Daun, beim CVI in Krumke und schließlich auf der Landesmeisterschaft in Zweibrücken am Start, es geht also ereignisreich weiter. Alle Ergebnisse im Überblick gibt es hier.

12. Juni 2014

 

Benennung Bundeskader 2014

Unser Juniorteam und Chiara im Einzel sind ab sofort Mitglieder des deutschen Bundeskaders Voltigieren! Wir freuen uns riesig, unter den neu benannten Teams und Einzel dabei zu sein - wer hätte das noch vor ein paar Monaten gedacht?! Stolz und noch motivierter bereiten wir uns jetzt auf die kommenden Ereignisse vor.

5. Juni

Trainings- und Hallenplan wurden aktualisiert und stehen hier bereit..

1. Juni

 

Süddeutsche Meisterschaften in Alsfeld

Man kann wohl sagen, dass die Süddeutschen Meisterschaften kaum besser für uns hätten laufen können. Das Juniorteam siegte mit einer sicheren Pflicht und zwei fehlerfreien Küren vor Kriftel (Hessen) und Aichwald (Baden-Württemberg). Chiara und Annika platzierten sich im ersten Umlauf der Junioreinzel auf Platz 2 und 3, auf Platz eins lag Mara Xander aus Baden-Württemberg. Im Finale wurde es dann richtig spannend, denn alle drei lieferten eine blitzsaubere Leistung ab. Ganz knapp reichte es für Chiara und sie wurde Süddeutsche Meisterin vor Mara und Annika. Insgesamt wurde unser Celebration so zweifacher Meister und einmal Dritter und war damit das wohl erfolgreichste Pferd der Meisterschaften. Bei den Junioreinzel waren außerdem Hannah und Kim mit Hannelore und Sophie an der Longe am Start, erreichten ebenfalls beide das Finale der besten 15 und belegten die Plätze 8 und 13. Besonders Hannah konnte im ersten Umlauf mit Platz 5 glänzen. 

Unser S-Team mit Rubicon war das erste Mal überhaupt in dieser Saison am Start und dementsprechend gespannt, wie es laufen würde und wie die neue Kür bei Publikum und Richterkollegium ankommt. Die Pflicht war ordentlich, doch leider wackelte im ersten Kürumlauf ein hoher Block und musste abgebrochen werden. Dennoch lag das Team auf Platz 6 von insgesamt 12 S-Teams. Die zweite Kür war dann deutlich besser und erhielt die viertbeste Wertung, was im Gesamtklassement den 5. Platz bedeutete, ein super Ergebnis für den ersten Start der Saison und in Anbetracht des hochkarätigen Starterfeldes.

Unsere Senioreinzel Clara und Sarah voltigierten sich auf Rubicon mit Platz 8 und 13 ins Mittelfeld. Clara war beste Rheinland-Pfälzerin und freute sich besonders über Platz 4 im Technikprogramm. 

Wir sind absolut glücklich über dieses Super-Wochenende, alle gezeigten Leistungen, unsere beiden Pferde und die tolle Unterstützung von allen Seiten! Weitere Bilder von der süddeutschen Meisterschaft stehen hier zur Verfügung.

28. Mai

 

Spitzenergebnisse beim Preis der Besten

Am vergangenen Wochenende haben unsere Voltigiererinnen mit Alex und Celebration mal wieder ihre Qualitäten unter Beweis gestellt. Für den diesjährigen Preis der Besten in Warendorf hatten sich im Vorfeld sowohl Chiara Congia und Annika Dietrich für einen Start im Einzel als auch das Juniorteam qualifizeren können. Annika konnte sich souverän den 5. Platz in dem starken Starterfeld der Einzelstarter erturnen und Chiara bestätigte mit Rang 2 ingesamt und der zwischenzeitlichen Führung ihre aktuelle Topform. Aber auch das Juniorteam hatte allen Grund zum Jubeln, mussten sie doch erst kürzlich auf Celebration umsteigen, da ihr Gruppenpferd Fritz sich derzeit noch von seiner schweren Kolikoperation erholt. Sie konnten sich in dem in den letzten Jahren von den "Hochburgen" Neuss und Ingelsberg dominierten Wettbewerb der Juniorteam mit ihrer kreativen und ausdrucksstarken Kür den zweiten Platz hinter der Gruppe aus Brakel sichern und damit in der Voltiwelt auf sich aufmerksam machen. Celebration, der sich langsam zum Routinier mausert, lief alle Runden wieder gewohnt sicher und zuverlässig. Herzlichen Glückwunsch an die Mädels und Alex. Hier geht es zu den Bildern aus Warendorf.

 

EM-Nominierungen

Damit allleine wären wir schon glücklich und stolz, aber dies wurde nun noch gesteigert, nachdem seitens der Bundestrainerin die Nominierungen für die diesjährige Europameisterschaft (Kaposvar in Ungarn) bekannt gegeben wurden. Annika wird das Juniorteam von Brakel bei deren erstem EM-Start unterstützen und Chiara mit Celebration und Alex an der Longe wurde auf die Longlist der Bundestrainerin aufgenommen. Die endgültige Entscheidung, welche drei der aktuell vier Longlist-Kandidatinnen die Fahrkarten nach Ungarn erhalten werden, fällt nach dem CVI in Krumke, welches vom 26. bis 29. Juni 2014 stattfindet. Wir danken in diesem Zuge besonders der Firma Happy Horse, die den potentiellen EM-Teilnahmepferden Celebration und Fritz bis zur Europameisterschaft im August monatlich je einen Sack Kraftfutter gesponsort hat.

 

Bitte abstimmen! Nur noch wenige Tage!

Unser Verein nimmt teil an der Aktion "Dibadu und dein Verein 2014". Dies ist ein Link, bei dem jeder bis zum 3. Juni  mit 3 Stimmen für den Verein seiner Wahl abstimmen kann. Für die 250 Vereine mit den meisten Stimmen warten Geldprämien.

Deshalb bitten wir alle Leser für uns an der Abstimmung unter dem folgenden Link teilzunehmen: https://verein.ing-diba.de/sport/55129/voltigier-und-foerderzentrum-mainz-ebersheim-ev. Vielen Dank!

 

Chiara mit Celebration ganz entspannt nach dem Start
Chiara mit Celebration ganz entspannt nach dem Start

12. Mai

 

Erfolgreiches Wochenende in Frankreich

Das CVI in Strasbourg ging gestern mit dem Finaltag zu Ende und unser Team ist glücklich und stolz auf das Geleistete heimgekehrt. 

Chiara Congia und Annika Dietrich mischten im gesamten Wettbewerb der Juniorinnen vorne mit und belegten Platz 5 und Platz 9. Chiara lieferte heute unser Highlight des Tages und zeigte wieder einmal eine Gänsehaut-Kür, die ihr in diesem Umlauf den Sieg mit der fantastischen Wertnote 7,990 einbrachte. Sie war wie schon in Ermelo letzte Woche die beste deutsche Starterin. 
Ebenfalls erfolgreich war Clara Hartung in der höchsten Seniorinnen-Kategorie unterwegs. Sie voltigierte sich in der starken Konkurrenz mit einer guten Leistung auf Platz 11 und ins Mittelfeld.
Sarah Nehmert war nach den ersten beiden Umläufen in der zweithöchsten Kategorie der Seniorinnen mit leichtem Vorsprung auf Siegeskurs. Ein Sturz in der finalen Kür ließ sie dann leider noch auf Platz 2 abrutschen. Dennoch kann sie mit ihrem ersten Einzelstart in dieser Saison sehr zufrieden sein.
Genau wie in Ermelo war unser Celebration eine absolute Bank und ermöglichte die tollen Leistungen unserer Mädels. Mit Alex Dietrich an der Longe lief er mit seinen gerade 8 Jahren alle Runden zuverlässig wie ein "alter Hase".
Die Laubenheimer erreichten Platz 3 bei den Seniorteams hinter den Franzosen und den Schweizern, herzlichen Glückwunsch!

Hier entlang zu ein paar Bildern.

8. Mai

 

CVI in Strasbourg

Heute machen sich unsere Einzelvoltigiererinnen Annika Dietrich, Chiara Congia, Clara Hartung und Sarah Nehmert auf den Weg nach Frankreich zum CVI Strasbourg-Geispolsheim. 
Annika und Chiara starten bei den Juniorinnen. Clara voltigiert in der höchsten Leistungsklasse der Seniorinnen und Sarah eine Kategorie darunter. Celebration und Alex Dietrich komplettieren das Team.
Die Starterliste verspricht spannende Wettkämpfe, denn die besten Voltigierer Europas werden dabei sein. Wir wünschen unseren Voltigiererinnen alles Gute für ihre Starts!

Informationen sowie einen Livestream gibt es unter www.lesecuriesdelacigogne.eu . Die Ergebnisse stehen unter www.vaultingresults.com bereit.

5. Mai

 

CVI in Ermelo
Am Wochenende waren Chiara Congia und Annika Dietrich beim CVI im niederländischen Ermelo am Start. Beide zeigten eine tolle Leistung und auch besonders Celebration, longiert von Alex Dietrich, zeigte sich von seiner besten Seite und galoppierte absolut flüssig und zuverlässig. 
Chiara konnte ihre elegante Kür im letzten Umlauf blitzsauber präsentieren und sicherte sich damit die Silbermedaille im Gesamtklassement als beste deutsche Starterin. Annika konnte sich auch am letzten Wettkampftag noch einmal steigern und meldete sich mit Platz 8 nach einjähriger Verletzungspause nun auch auf internationaler Ebene zurück. Insgesamt waren knapp 30 Junior-Einzelvoltigiererinnen aus 10 Nationen am Start. Wir freuen uns sehr über dieses tolle Ergebnis unserer Starterinnen! 
Sophie Hofmann aus Bad Ems, die ebenfalls im Junioreinzel für Deutschland am Start war, verletzte sich leider im letzten Kürdurchgang. An dieser Stelle von uns gute Besserung! Bei den Gruppen mussten unsere Laubenheimer Nachbarn durch Sophies Ausfall in der finalen Runde improvisieren. Dennoch konnten sie den Wettbewerb für sich entscheiden. Herzlichen Glückwunsch!
"Hannelore", Sophie, Kim, Hannah (v.l.n.r.)
"Hannelore", Sophie, Kim, Hannah (v.l.n.r.)

Turnier in Bad Dürkheim

Zeitgleich zum CVI in Ermelo fand am Wochenende das Voltigierturnier in Bad Dürkheim statt. Unsere Einzelvoltigiererin Kim Dietel durfte bei Hannah Steverding, Einzelvoltigiererin aus Herxheim und Mitglied unseres Juniorteams, auf deren neuem Pferd "Hannelore" mitstarten. Longenführerin Sophie Montillon präsentierte die Stute bei deren erstem Einzelstart souverän und Hannah und Kim konnten beide eine gute Leistung zeigen. Hannah siegte in der Kategorie M und sicherte sich mit 7,3 eine S-Aufstiegsnote. Kim folgte direkt dahinter auf Platz 2 mit 6,8. Gut gemacht, weiter so!

1. Mai

 

Turniergeschehen

Heute haben sich Annika Dietrich und Chiara Congia mit Alex und Celebration auf den Weg in die Niederlande gemacht. Beim CVI in Ermelo starten die beiden im Junioreinzel. Viel Glück! Die Wettkämpfe beginnen morgen und werden über den Livestream auf www.feitv.org übertragen. Aktuelle Infos und Ergebnisse gibt es außerdem auf der Internetseite des Turniers.

Außerdem startet Kim Dietel am Samstag gemeinsam mit Hannah Steverding auf deren neuem Pferd mit Longenführerin Sophie Montillon in Bad Dürkheim, da Lorraine leider nicht mehr im Leistungssport eingesetzt werden kann. 

"Ausritt" im Sonnenschein
"Ausritt" im Sonnenschein

29. April

 

Ferienkurs Voltigieren im VFZ

Vergangenen Samstag ging mit dem Voltitag in Idar-Oberstein unser Ferienkurs für unsere Breitensport-Kids zu Ende. 14 Jungen und Mädchen hatten sich angemeldet und verbrachten von Dienstag bis Freitag jeweils den kompletten Tage mit Voltigieren, Pferdepflege, verschiedenen Spielen, Turnen, einem "Ausritt" und einem Stationsspiel auf unserer Anlage. Das Highlight war dann am Samstag der Start in Idar-Oberstein, für den die ganze Woche fleissig geübt wurde. Aufgeteilt in  zwei Schritt-Schritt-Gruppen zeigten die Kinder auf unserem zuverlässigen Nando jeweils Pflicht und Kür vor Publikum und Richtern und belegten die Plätze 3 und 6 von ingesamt 7 gestarteten Nachwuchsgruppen. Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank allen Helfern, die den schönen Ferienkurs möglich gemacht haben!

21. April

 

Hallenbelegung vom 22. bis 25.04.

Aufgrund des Osterlehrganges kommt es zu Einschränkungen der Hallenzeiten vom Dienstag, den 22.04. bis Freitag, den 25.04.

Die Halle steht in dieser Zeit täglich zur Verfügung von:

00:00 Uhr bis 10:00 Uhr

12:30 Uhr bis 14:00 Uhr

15:00 Uhr bis 17:00 Uhr

19:00 Uhr bis 24:00 Uhr

8. April

 

Turnier in Bad Ems am 5./6. April - Erfolgreicher Start ins Turnierjahr 2014

Das vergangene Wochenende haben wir sehr erfolgreich hinter uns gebracht. Insgesamt konnten wir drei 1. Plätze, fünf 2. Plätze, drei 3. Plätze und insgesamt fünf Aufstiegsnoten verbuchen - und das beim ersten Turnier der Saison. 

Die Highlights für uns waren der deutliche Sieg unseres Juniorteams und der Doppelsieg von Gina Herrmann und Ina Rick bei ihrem ersten L-Einzel-Start. Lea Reis konnte bei ihrem ersten Start im Fördereinzel-L ebenfalls direkt die goldene Schleife erturnen. Annika startete nach ihrer langen Verletzungspause zum ersten Mal wieder im S-Einzel und wurde für ihre starke Leistung mit einer 7,799 und dem 2. Platz belohnt. Außerdem konnte unser von ihr longiertes und trainiertes "kleines" L-Team Mz-Ebersheim 6 den 2. Platz belegen und sich die erste  Aufstiegsnote für die Leistungsklasse M sichern.

Unser S- und M*-Team waren leider verletzungsbedingt noch nicht am Start, werden aber bei den kommenden Turnieren im Mai wieder mit von der Partie sein.

Das schöne, sonnige Wochenende in Bad Ems hat richtig Lust auf die weitere Saison gemacht, auch deshalb, weil unsere Pferde wieder einmal ihre Zuverlässigkeit unter Beweis gestellt haben und wir wieder ein tolles Team aus Voltis, Trainern und Eltern vor Ort waren. Danke an alle, auch an den PSV Bad Ems als vorbildlichen Turnierveranstalter!

Zu unseren Ergebnissen hier entlang.

2. April 2014

 

Lehrgang für Basis-Voltigierer - Wer macht mit?

In der Woche nach Ostern (22.04. bis 25.04.2014) findet jeweils von 9:30 Uhr bis 15:30 Uhr ein Lehrgang für die Voltikinder der Anfängerstunden statt mit folgendem Programm:

  • Voltigieren auf verschiedenen Pferden
  • Pferdekunde
  • Mittagessen
  • Spiele
  • geführter Miniausritt
  • am Samstag, den 26.04. Teilnahme am Voltitag in Idar-Oberstein

Die Kosten belaufen sich auf 100 Euro pro Teilnehmer. Es können maximal 12 Kinder teilnehmen. Bei Interesse bitte den jeweiligen Trainer ansprechen.

 

Nominierung zum Preis der Besten

Nun ist es offiziell: sowohl unser Juniorteam als auch Annika und Chiara sind mit Fritz und Celebration zum Preis der Besten am 24./25. Mai in Warendorf nominiert.  Wie gestern bereits berichtet, hatten sie bei der Regionalsichtung Süd gute Leistungen gezeigt. Außer unseren Voltigierern wurde aus Rheinland-Pflalz nur noch Sophie Hofmann aus Bad Ems (als Mitglied des Bundeskaders) in das erlesene Teilnehmerfeld nominiert. Wir freuen uns schon jetzt auf großartigen Sport und über diesen tollen Erfolg, denn für unser Juniorteam ist diese Nominierung eine Premiere!

1. April 2014

 

Lehrgang für externe L-Gruppen

Am Wochenende des 22./23. März haben unsere Kader-Voltigiererinnen und frischgebackenen Trainerassistenten Annika, Sally und Clara den jährlichen Lehrgang für externe L-Gruppe gehalten. Diesmal waren die Teams aus Hechtsheim und Oestrich-Winkel dabei, die nun schon seit mehreren Jahren immer im Frühjahr zu uns zum Lehrgang kommen. Wir freuen uns schon, die Teams dann auf den Turnieren wieder zu sehen!

 

Regionalsichtung Süd Darmstadt

Am vergangenen Samstag waren unser Juniorteam und die Einzels Annika, Chiara und Hannah bei der Regionalsichtung zum Preis der Besten am Start. Fritz und Celebration haben sich sehr gut präsentiert und vor allem das Juniorteam konnte bis auf ein paar Mini-Wackler in der Pflicht eine saubere Vorstellung zeigen. Das Feedback des Sichtungsgremiums fiel durchweg positiv aus und motivierte noch einmal zusätzlich für die nun beginnende Turniersaison. Einen ausfürhlichen Bericht gibt es hier.

 

Pespektivkader Einzelvoltigieren Rheinland-Pfalz - Lehrgang im VFZ

Der zweite Lehrgang mit eigenem Pferd für die Mitglieder des neuen Perspektivkader Einzelvoltigieren fand vergangenen Sonntag bei uns im VFZ statt. Mit dabei waren unsere beiden Einzels Emma und Gina mit ihren Trainerinnen Franzi und Annika. Außerdem bildete Franzi mit Sarah Merten und Jürgen Köhler das Dozenten-Team. Zwei pfälzische Einzelvoltigiererinnen waren mit ihren Pferden und Longenführerinnen angereist, so dass an ingesamt vier Pflichten und Küren intensiv gearbeitet wurde. Bei den bevorstehenden Turnieren wird sich die gute Vorbereitung sicher bemerkbar machen, wir sind gespannt!

 

Turnier in Bad Ems am 5./6. April

Es geht wieder richtig los, am kommenden Wochenende startet unsere Turniersaison in Bad Ems. Den Anfang machen am Samstag unsere Fördereinzels. Außerdem starten unsere L-Teams Ebersheim IV und VI. Am Sonntag beginnen dann die M- und S-Einzel. Nachmittags starten dann bei den Gruppen unser Junior- und S-Team. Zur Zeiteinteilung hier klicken.

24. März 2014

 

Arbeitseinsatz am 15. März

Einen herzlichen Dank an die zahlreichen Helfer, die trotz kühlem Wetter beim Arbeitseinsatz unsere Reithalle wieder schön herausgeputzt haben, so dass diese wieder in feierlichem Glanz für das Frühlingsfest am folgenden Tag erstrahlen konnte.

 

Pferdegala Zweibrücken

Am Samstag Abend dann haben sich das Juniorteam hat sich mit Alex und Fritz auf den Weg gemacht, um noch spät bei der großen Pferdegala im Landgestüt Zweibrücken vor ausverkaufter Tribüne unter Flutlicht die Kür zu zeigen, wofür sie mit großem Beifall belohnt wurden. Es gab sogar einen kurzen Ausschnitt darüber im Fernsehprogramm in der Sportarena des SR (Mediathek vom 16.03.2014).

 

Frühlingsfest am 16. März

Gleich am nächsten Tag erlebten wir einen weiteren Höhepunkt in unserem Vereinsleben. Die Basisgruppen unseres Vereins luden - verstärkt von einigen Turniergruppen - zu einer „Reise durch die Jahrszeiten“ ein. Doch zunächst entführte das Juniorteam auf dem Holzpferd das Publikum mit der neuen Kür in die Weiten das Alls. Das "Weltraum"-Kürthema wird für die Turniersaison 2014 noch einmal neu interpretiert. Nachdem das Leistungsvoltigieren auf dem Holzpferd demonstiert wurde, zeigte uns die Talentgruppe ihr Können zum Thema Winter auf Alpenstern gemeinsam mit den drei Fördereinzelstartern Lea, Elena und Chiara. Natürlich fand auch in unserem Programm die 5. Jahreszeit "Fassenacht" (Freitagsgruppe auf Nando) statt. Danach wurde der Frühling synchron von der Montagsgruppe (Joe) und der Samstagsgruppe (auf Nando) interpretiert. Im Anschluss wurde es sommerlich mit der Galopp-Schrittgruppe auf Nando. Ebenso zeigten die kleine L-Gruppe, sowie die beiden L-Einzelstarterinnen Ina und Gina ein „heißes“ Sommerprogramm auf Sunny, gefolgt von der Donnerstagsgruppe auf Joe, die den Herbst mit Wind und bunten Blättern interpretierte. Es folgten die M-Einzelstarterinnen Kim, Vanessa und Emma auf Lorraine und zuletzt die S-Gruppe mit dem Thema „Afrika“ auf dem Holzpferd. Das Programm wurde mit der Ehrung der Hilfstrainer und aller weitern Helfer beendet. Wir danken an dieser Stelle allen Mitwirkenden, sowie den zahlreichen Kuchenspenden. Unsere absolut routinierten Pferde haben sich von den ungewohnten Besucherkulisse wieder nicht beeindrucken lassen und so konnten alle Voligierer stolz ihre Fähigkeiten präsentieren. Einige Bilder von unserem Frühlingsfest stehen hier bereit.

6. März 2014

Arbeitseinsatz am 15. März und Frühlingsfest am 16. März

Am 16.März (Sonntag) findet unser diesjähriges Frühlingsfest bei uns in der Halle statt. Es wird wieder ein buntes Programm von unseren Basis- und Leistungsvoltigierern zusammengestellt und Kaffee und Kuchen wird ebenfalls bereitstehen. Hiermit sind alle Mitglieder und deren Freunde und Verwandte herzlich eingeladen! Bitte tragt euch auch in die Kuchenspenden- und Helferlisten ein, diese hängen ab Freitag aus.

Am 15. März wird ein großer Frühjahrsputz-Arbeitseinsatz auf der Anlage durchgeführt. Hierfür braucht der Vorstand wie immer möglichst viel Unterstützung von großen und kleinen Helfern. Ab 9 Uhr gehts los (Ende ca. 16 Uhr), wir freuen uns, wenn ihr zahlreich erscheint und mit anpackt, damit alles beim Frühlingsfest in neuem Glanz erstahlt.

25. Februar 2014

Nachwuchstalente in neuem Perspektivkader

Unsere jungen Einzelvoltigiererinnen Gina Herrmann und Emma Wiener sind in den Perspektivkader Einzelvoltigieren Rheinland-Pfalz aufgenommen worden. Beim Sichtungslehrgang in Rengsdorf haben die beiden beim Sichtungsteam um Landestrainerin Silke Theisen, dem auch Franziska Hohmann als Vertreterin des Regionalverbandes Rheinhessen angehört, einen super Eindruck hinterlassen und bilden nun mit 7 anderen Sportler/-innen den neu formierten Kader für rheinland-pfälzische Einzelvoltigier-Nachwuchstalente.

Einen ausführlichen Bericht gibt es hier.

17. Februar 2014

Colman's Goldeneye

Am Samstag hat bei uns ein neues Pferd Einzug gehalten. Der 7 Jahre alte Dunkelschimmel heißt "Colman's Goldeneye". Seinen Namen verdankt er seinem Vater, der ein berühmter "Springvererber" ist. Leider hatte er sich bei einen Unfall im Fohlenalter verletzt, und ist seither auf auf dem rechten Auge blind. Dennoch zeigt sich unser neuer Zuwachs für seinen neuen Job als Voltipferd durchaus talentiert. Er ist bereits leicht antrainiert und läßt schon Pflichtübungen sowie leichte Zweierübungen auf sich turnen. Dennoch wird Coleman's Goldeneye bei uns erst  noch sowohl reiterlich als auch voltigiermäßig weiter ausgebildet. Bisher zeichnet er sich jedoch durch sehr schwungvolle Bewegungen und eine gute Arbeitsmoral aus. Wir freuen uns, dass er nun bei uns ein neues Zuhause gefunden hat und sind auf seine Entwicklung gespannt.

5. Februar 2014

VFZ Mainz-Ebersheim jetzt geprüfte Laufstall-Gesamtanlage

Am letzten Samstag kamen die Inspekteure der LAG (Laufstall-Arbeitsgemeinschaft) wieder nach Mainz-Ebersheim, um die Stallanlage der turnusmäßigen Prüfung zu unterziehen.

Die drei Prüfer waren sehr angetan von der durchdachten Stallanlage und der optimalen Ausnutzung der im Ballungsraum Mainz doch begrenzten Flächen.

Nach gründlicher Besichtigung und Befragung wurde unsere Anlage wieder als "Zwei-Sterne"-Anlage anerkannt. Dieses Mal wurde sogar die Gesamtanlage prämiert und nicht nur die Laufstallteilanlage.

Wir sind der einzige Verein in Mainz mit artgerechte Laufstallhaltung der Pferde in der Kleingruppe, auch für die Voltigierpferde im Leistungssport. Durch den unermütlichen Einsatz unseres Team versuchen wir, die Anlage stetig zu verbessern. Die Pferde danken es durch große Nervenstärke und Ausgeglichenheit, die sich auch in Stresssituationen auf Turnieren zeigt. Die Pferde demonstrieren so, dass sich diese Haltungsform mit dem Turniersport sehr gut vereinbaren lässt, sogar auch gerade dafür Vorteile bringt.

18. Januar 2014

 

Termine

Die vorläufigen Termine für 2014 sind nun online. Die Turniertermine für die Gruppem L1 und M2 werden baldmöglichst nachgereicht.

 

Kaderlehrgang

Am letzten Freitag konnte unser Juniorteam drei Stunden mit Weltmeister Kai Vorberg trainieren. Hauptthema des Kurzlehrgangs waren die Schwungübungen, zu denen Kai viele hilfreiche Korrekturen und Vorübungen parat hatte. Auf zwei Pferden wurde das am Boden und am Holzpferd erarbeitete dann in die Praxis umgesetzt. 

 

Auftritt auf den Reiterball

Vergangenen Samstag fand auf dem Hofgut Laubenheimer Höhe der rheinhessische Reiterball statt. Unser S(how)-Team zeigte wie schon vor zwei Jahren einen mit Turn- und Akrobatikelementen gespickten Showtanz und eine Kür auf dem Holzpferd und begeisterte das Publikum.

weiterlesen im Archiv - Aktuelles 2013

News

10. Dezember: Aktuelles, Bilder

29. November: Aktuelles

4. November: Aktuelles

28. Oktober: Aktuelles, Turnierbilder

26. Oktober: Aktuelles

23. Oktober: Bilder

19 Oktober. Aktuelles

14. Obktober: Aktuelles, unsere Pferde

19. September: Bilder

14. September: Aktuelles

6. September: Aktuelles

30.August: Aktuelles

25.August: Aktuelles, Pferde

21.August: Aktuelles, Pferde

4. August: Aktuelles